EMS Dienstleister ELOTEC nimmt neuen Nutzenfräser in Betrieb

Mit der Anschaffung des Universalnutzentrenners SAR-1300-Uni der Firma Schunk gehen wir als EMS Dienstleister einen weiteren Schritt um den Automatisierungsgrad und die Flexibilität in unserer Elektronikfertigung zu steigern.

Der Nutzentrenner verbessert durch seine hohe Fräsgenauigkeit die Prozesssicherheit und erhöht durch das stressarme Trennen die Qualität der gefertigten Produkte. Eine Beschädigung von Leiterplatten und Bauteilen kann vermieden werden.
Da für jede Baugruppe die Aufnahme individuell über die Magnetplatte angepasst wird, entstehen für den Kunden keine zusätzlichen Initialisierungskosten durch Werkstückträger.

01-elotec-fischer-nutzentrenne-schunk-sar-1300-uni
02-elotec-fischer-nutzentrenne-schunk-sar-1300-uni
03-elotec-fischer-nutzentrenne-schunk-sar-1300-uni


zu den älteren News

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen